Startseite

AKTUELL

Standortsanierung S&G Karlsruhe Knielingen:

Am Standort der S&G Zentrale im Karlsruhe Knielingen wird bis in das Jahr 2019 fast der komplette Standort saniert oder erneuert. Die Umgestaltung reicht vom neuen Kundenboulevard zwischen den Gebäuden S14 und S7 über den Abriss und Neubau der Büro und Servicegebäude 7 bis hin zur Sanierung der Werkstatt und Lagerbereiche.

In verschiedenen Etappen wird dieses Ziel geplant und umgesetzt.

Im Bereich der Elektrotechnik bestehen die Herausforderungen unter anderem darin, im laufenden Betrieb Herzstücke der Installationen zu erneuern.

Die bestehenden Daten- und Energieversorgungsleitungen werden in neu errichteten Rohrtrassen ersetzt und in Betrieb genommen.
Die bestehende oberirdische Trafostation S7 wird durch eine energieeffiziente, neue Trafostation in einem neuen Technik UG ersetzt.
Die veralteten Beleuchtungsanlagen werden durch moderne und energieeffiziente LED Beleuchtung mit tageslichtabhängiger Steuerung ausgetauscht.
Hinzu kommen die modernen Neuinstallationen in den neu zu errichtenden Büro und Kundenbereichen S7.
S&G setzt auch hierbei auf moderne, energieeffiziente Technik, wie KNX und DALI Steuerungen, die präsenz- und tageslichtabhängig die Beleuchtung steuert.
Auch eine PV-Anlage zur Teilversorgung des Standorts mit Strom aus Sonnenenergie ist noch geplant.

Die Baufortschritte können am Standort Karlsruhe beobachtet werden.

Erneuerung Brandmeldetechnik in ACCOR Hotels deutschlandweit:

K+P Gmbh als zertifizierter Planungsspezialist für Brandmeldeanlagen plant derzeit für zahlreiche IBIS, MERCURE und NOVOTEL Hotels den erforderlichen Austausch der in die Jahre gekommenen Brandmeldetechnik.
Der Austausch wird notwendig, da die Anlagen nach vielen Jahren Betrieb nicht mehr repariert werden können. Bevor dadurch ein Ausfall der Sicherheitstechnik mit schwerwiegenden Folgen entsteht, planen wir die Erneuerung durch moderne Technik.

Die Anlagen werden im laufenden Hotelbetrieb, möglichst ohne negative Einflüsse auf den Gastbetrieb erneuert.

Hier werden alte, teilweise nicht mehr den Vorgaben an die Sicherheit entsprechende Anlagen ersetzt. Eine fachgerechte Planung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Sanierung.

SAP Ratingen

Beim Neubau des Bürogebäudes der SAP in Ratingen führt K+P GmbH die Planung der elektrischen Anlage durch.
Die Ausführung wird bis 2017 erfolgen. K+P GmbH wird das Bauvorhaben bis zur Abnahme als Vertreter der SAP begleiten.
Über einen Controlling Auftrag helfen wir die Qualität der Ausführung sicher zu stellen.

SAP Walldorf, WDF08 Erneuerung Mittelspannungsanlage

Bis Ende 2015 wird auf der Grundlage der Planung von K+P GmbH die Mittelspannungsanlage in WDF08 erneuert.
Die Erneuerung wurde notwendig, damit die hohen Anforderungen der SAP an die Versorgungssicherheit auch in Zukunft erfüllt sind.


Durch die Erneuerung des alten 20kV Mittelspannungstransformators gegen eine moderne, wartungsarme und energieeffiziente Ausführung spart die SAP in Zukunft Energie und somit Kosten. Im Zuge des Neueinbaus des 800kVA Trockentrafos wird auch die alte, luftisolierte Mittelspannungs Schaltanlage gegen eine gasisolierte Anlage erneuert. Auch die niederspannungsseitig angeordnete NS-Schaltverteilung wird ausgewechselt. Somit entspricht die komplette Station zukünftig wieder dem aktuellen Stand der Technik.
Bestandteil der Planungen bei K+P GmbH sind neben der Erstellung der Grundrissdarstellungen und Verteiler- sowie Schaltanlagenpläne auch die Berechnungen der Anlagentechnik, die für eine korrekte Auslegung heute unabdingbar sind.

Stadt Karlsruhe, Rathaus West Kaiserallee

Für zwei Gebäudeteile im Rathaus West haben wir für die Stadt Karlsruhe die Erneuerung eines Datennetzes sowie den Einbau einer Brandmeldeanlage geplant.
Bei der Datentechnik werden für ca. 400.000€ die EDV Netze auf den aktuellen Stand gebracht. Eine solche Erneuerung stellt insbesondere in einem sehr alten Bestandsgebäude die Planung und Ausführung vor erhebliche Herausforderungen bezüglich der Leitungswege.
Für den Einbau der Brandmeldeanlage in einer Etage musste neben der Planung der Raumüberwachung natürlich beachtet werden, dass die neue Anlage in das bereits vorhandene Anlagennetz integriert werden kann.

Stadtwerke Karlsruhe, energetische Sanierung Verwaltungsgebäude Daxlander Str.10

Bis 2017 wird das Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Karlsruhe einer energetischen Sanierung unterzogen.
K+P GmbH plant und betreut hierbei elektrische Anlagen im Wert von ca. 4Mio €.
Der Schwerpunkt liegt bei diesem Projekt auf der Erneuerung der Beleuchtung. Geplant ist, der Einsatz energieeffizienter LED Leuchten sowie energetisch vorteilhafter Ansteuerungen in KNX / DALI.
Auch die Brandmeldeanlage , die elektrische Anlage und die Datennetze werden einer Erneuerung unterzogen.

SAP Walldorf / SAP St. Leon -Rot, Ladestationen für Elektroautos

Die SAP möchte als modernes Unternehmen die Elektromobilität fördern.
K+P GmbH plant an 3 Standorten der SAP in Walldorf und in St. Leon-Rot die Ausrüstung von Parkanlagen mit 40 E-Car Ladestationen.
Aufgrund der hohen Ladeströme von bis zu 32A die die einzelnen Ladestationen für eine schnelle Aufladung Elektromobilen zur Verfügung stellen müssen, stellt die Bereitstellung der elektrischen Energie bei einer größeren Anzahl von Stationen eine Herausforderung dar.
K+P GmbH meistert diese Herausforderung durch eine zuverlässige Planung und sichere Auslegung der Anlagenteile. Zum Einsatz kommen Stromschienenversorgungen mit Absicherungen in der Nähe der Ladestationen.

Altenpflegeheim St. Monika Stuttgart

durch K+P GmbH werden im Altenpflegeheim St Monika in Stuttgart elektrische Anlagen im Wert von ca 1,1Mio € geplant.
Unter anderem wird die Brandschutzüberwachung erneuert. Die Installation wird aufgrund der umfangreichen Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten weitreichend an den aktuellen Stand der Technik angepasst. Moderne, energieeffiziente Beleuchtungsanlagen sowie dazugehörige Steuerungen sind geplant.

Universität Freiburg Sanierung Mittelspannungs Station Kollegiengebäude III

Im Auftrag des staatlichen Hochbauamts Freiburg planen wir die Sanierung der MS Schaltanlage im Kollegiengebäude III der Universität Freiburg.
Geplant ist der Austausch der kompletten MS Schaltanlage gegen eine SF6 Anlage und der Wechsel des 20kV Transformators gegen einen neuen energieeffizienten Umformer.
Die Arbeiten sollen planmäßig 2017 mit der Abnahme abgeschlossen werden.



Wir betreuen Projekte unserer Kunden deutschland- und europaweit:

  • London
  • Prag
  • Wien
  • Amsterdam
  • Salzburg
  • Berlin
  • Hamburg
  • Bremen
  • Leipzig

  • München
  • Köln
  • Regensburg
  • Aachen
  • Düsseldorf
  • Magdeburg
  • Dresden
  • Basel
  • Zürich

  • Stuttgart
  • Frankfurt
  • Heilbronn
  • Konstanz
  • Bruchsal
  • Walldorf
  • Freiburg
  • und natürlich Karlsruhe

  K+P GmbH - Amalienstraße 63-65 - 76133 Karlsruhe - +49/(0)721/3847210 - service@kp-ib.de